Calf-Tel und FlexyFence

Flexible, hygienische Einzelhaltung mit Calf-Tel-Iglus und Holm & Laue FlexyFence-Auslauf – inkl. leichtem Hüttentransport auf zwei Rädern.

Die durchdachte Einzelhaltung: Gesunde Kälber durch ein ausgeklügeltes Lüftungssystem.

Bewährte Calf-Tel-Hütten kombiniert mit dem innovativen Holm & Laue FlexyFence.

Die Box kann betreten werden, während das Kalb weitertrinkt. Klappbar für Transport und Reinigung.

Calf-Tel-Hütte und FlexyFence - gesunde Aufzucht in Einzelhütten

Die Kälberaufzucht in Einzeliglus hat eine lange Tradition. In den Einzelboxen sind die Kälber getrennt, dadurch werden weniger Keime übertragen. Seit fast 40 Jahren schützen die Calf-Tel-Hütten Kälber auf der ganzen Welt bei schlechtem Wetter. Der Holm & Laue FlexyFence Zaun ergänzt die hervorragenden Eigenschaften des Calf-Tel-Iglus mit vielfältigen Möglichkeiten.
Dank der verschiedenen Modelle und Optionen bieten die Calf-Tel-Hütten auch Ihren Kälbern die Unterbringung, die ideal zu Ihrem Betrieb passt. Denn jeder Milchviehbetrieb ist anders und Ihrer auch! Der innovative FlexyFence Zaun erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit mit den Kälbern. Sie können schnell zu den Kälbern gelangen und transportieren die Hütte samt Zaun einfach auf zwei Rädern.
Mit der 10 Jahres Garantie auf die Calf-Tel-Hütte, geben wir Ihnen ein einmaliges Qualitätsversprechen und die Sicherheit, auch lange Freude an Ihren Kälberboxen zu haben.
Maximale Flexibilität, optimale Hygiene und effizientes Arbeiten fördern die Wirtschaftlichkeit und den Erfolg Ihrer Kälberaufzucht.

Der clevere FlexyFence

Unser Auslauf überzeugt mit vielen Details, die die tägliche Arbeit mit den Kälbern erleichtern. Die seitlich angebrachten Räder laufen neben der Strohmatte und erleichtern den Transport von der Hütte zum Waschplatz. Die Bleche in den Seitenwänden schützen das Kalb vor Zugluft und vermeiden das Verwehen von Stroh. Die Hütte kann in das Gitter, aber das Gitter kann auch über die Hütte geklappt werden.

Unkaputtbar

Die Calf-Tel-Hütten zeichnen sich durch eine einzigartige Eigenschaft aus: Sie sind unkaputtbar! Ein besonderes Thermoform-Herstellungsverfahren führt in Verbindung mit dem qualitativ hochwertigsten Polyethylen zu einer unübertrefflichen Stabilität, Haltbarkeit und Lebensdauer. Das Material ist 100 % UV-undurchlässig. Wir gewähren 10 Jahre Garantie auf die Kunststoffelemente!

Robuste Einzelbox: Und hält, und hält, und...

Leichte Reinigung und Transport

Alle Kälberboxen, auch die großen, lassen sich am Handgriff auf der Rückseite leicht in den FlexyFence kippen und so problemlos zum Waschplatz rollen. So kann die Fläche schnell und einfach mit dem Radlader entmistet werden und die glatte Oberfläche des Iglus macht auch die Hüttenreinigung zum Vergnügen.

Trockener Platz und optimale Ventilation

Die große Öffnung der Einstreuklappe bietet eine ideale Möglichkeit, die Hütte genau dort einzustreuen, wo das Kalb am häufigsten liegt. Die Klappe ist außerdem Bestandteil des ausgeklügelten Lüftungssystems: Neben den Öffnungen im Dach, abgestimmt auf die Größe der Igluöffnung, kann die Einstreuklappe im Sommer als zusätzliche Lüftung dienen. Das sorgt immer für frische Luft und optimale Temperaturen in der Box. Da es in der Hütte immer trocken ist, kann hier auch idealerweise Heu in einer Heuraufe angeboten werden. Diese wird einfach unter der Einstreuklappe angebracht und kann somit von hinten einfach und schnell befüllt werden.

Der richtige Platz für die Tränke

Der Tränkeeimer ist neben der Eingangstür montiert. Nachdem das Kalb angelernt ist, können Sie den Auslauf durch die Tür verlassen. Damit keine Restmengen im Tränkeeimer bleiben, hängt er etwas schräg.

Frisches Wasser und Kraftfutter

Um den Kälbern immer frisches Wasser und Kraftfutter anzubieten, ist der FlexyFence mit zwei Eimerringen ausgestattet. Wir empfehlen, Kraftfutter in flachen Schalen zu füttern.

Wenn kein Wetterschutz durch ein Dach – wie im KälberGarten – vorhanden ist, können Sie auch die Holm & Laue Futterbox in den Zaun hängen. Dort sind Kraftfutter und Heu gegen Regen geschützt.

Calf-Tel

Für weitere Informationen zu den Calf-Tel-Produkten geht es hier entlang.

Transporthilfe

Durch ihre Hebelwirkung erleichtert unsere Transporthilfe den Transport der TwinHutch zum Reinigen und an einen neuen Standort erheblich.

Modelle und Abmessungen

Die Calf-Tel ECO ist leicht zu handhaben und kürzer als das Modell Pro II. Dadurch kann die ECO sehr einfach gereinigt, gelagert und transportiert werden. Durch die große Eingangstür kommt man bequem in die Hütte und hat einen guten Einblick in die Box. Das Modell Pro II bietet großen Schutz für die Kälber: Durch die Tiefe der Hütte finden sie besonders im Winter oder bei feuchter Witterung Schutz im hinteren Bereich, die versetzte Eingangsöffnung verhindert Zugluft. Zudem hat bei diesem Modell die Multifunktionsklappe den Vorteil, die Tiere leichter kontrollieren zu können, indem man von hier aus bequem in die lange Box schauen kann. Die Pro II OpenFront erleichtert mit der komplett geöffneten Vorderseite den Zugang zum Kalb und ermöglicht eine schnelle Tierkontrolle im Vorübergehen.

Calf-Tel Modell Eco mit FlexyFence

Modell Eco*

  • Hütte außen (L x B x H): 187 cm x 118 cm x 137 cm
  • Hütte innen (L x B x H): 179 cm x 110 cm x 122 cm
  • Abmessung mit FlexyFence und Eimern (L x B x H): 353 cm x 126 cm x 98 cm (Höhe FlexyFence)
  • Platzangebot: ca. 3,6 m²
  • Gewicht: ca. 21 kg
* Technische Änderungen vorbehalten!
Calf-Tel Pro 2 inklusive FlexyFence

Modell Pro II*

  • Hütte außen: 220 cm x 122 cm x 140 cm
  • Hütte innen: 212 cm x 114 cm x 122 cm
  • Abmessung mit FlexyFence und Eimern: 380 cm x 126 cm x 98 cm (Höhe FlexyFence)
  • Platzangebot: 4 m²
  • Gewicht: 33 kg
* Technische Änderungen vorbehalten!

Modell Pro II OpenFront*

  • Hütte außen: 220 cm x 122 cm x 140 cm
  • Hütte innen: 212 cm x 114 cm x 122 cm
  • Abmessung mit FlexyFence und Eimern: 380 cm x 126 cm x 98 cm (Höhe FlexyFence)
* Technische Änderungen vorbehalten!